DLK 23 (2011 - heute)